ADVANCED SEMINAR Von den Füßen Aufwärts


Es ist erstaunlich, wie Kopf, Hals und Schultergürtel freier werden können, wenn man sehr präzise über die Füße arbeitet. Aber es wird klarer, wenn wir uns vorstellen, dass das Gehirn unseres Schülers, in der ganzen Zeit in der wir miteinander arbeiten, interessiert wahrnimmt, was diese Differenzierungen in den Füßen, Knöcheln und Beinen für das Stehen und Gehen bieten können.

Jede Handlung erfordert, dass unser Kopf gut unterstützt wird, damit er maximale Freiheit und Unabhängigkeit bewahren kann.

Wir werden im Rahmen einer vollständigen FI daran arbeiten, die Beziehungen von der Fußsohle bis zum Scheitel X zu verfeinern - Beziehungen, die unser Gehirn braucht, um das Handeln zu koordinieren und uns in jedem Moment, in dem wir uns im Raum bewegen, optimal zu unterstützen.

Im Sitzen werden wir den Bodenkontakt der Füße und ihre Beziehungen nach oben durch die Beine hindurch zum Becken und der Wirbelsäule erforschen bzw. verfeinern. Damit diese stützenden Beziehungen zum Tragen kommen, werden wir die Schüler auf verschiedene Weise zum Stehen bringen.

ATM-Lektionen werden die Füße differenzieren. In einigen ATMs werden wir daran arbeiten, das innere Bild und das "Gespür" für die Füße zu verdeutlichen. Andere Lektionen werden hingegen dynamisch sein, um die Füße optimal nutzen zu können!

Olena Nitefor

Eckdaten

Zeitraum:  24. bis 28. Juli 2019

Referent:  Olena Nitefor

Kosten:  490,00

Kurszeiten

Mi. 11 – 18 h
Do.–Sa. 10 – 17 h
So. 10 – 15 h

*Der Workshop wird auf Englisch mit deutscher Übersetzung unterrichtet.
* zzgl. VersandkostenVersandkosten