ADVANCED SEMINAR Der Kopf zuerst und zuoberst

Der KOPF...

Welche Bilder und Gedanken ruft dieses eine Wort hervor? Welche Gefühle von Können oder weniger gut Können kommen uns als Practitioner in den Sinn? Kann Ihre Arbeit mit dem Kopf, insbesondere mit der Kompression, vielleicht von einem umfassenden und präzise angeleiteten Advanced Training über fünf Tage profitieren?

Der Kopf hält für den Menschen eine strategisch wichtige Position hoch über dem Boden ein. Seine Telezeptoren und sein Innenohr-Labyrinthkomplex liefern wichtige Informationen für das Gleichgewicht, die Orientierung und damit die Beweglichkeit des gesamten Selbst. Seine Position und sein großes Gewicht machen ihn jedoch anfällig dafür, dass die Unterstützung von unten durch das Skelett weniger gut organisiert ist.

Diese Fortbildung zielt darauf ab, mehr Leichtigkeit und Selbstvertrauen in die Arbeit mit dem Kopf zu bringen.

Zusätzlich dazu werden wir uns mit Folgendem befassen:

+ Wie früh kann man in einer Sitzung sinnvoll durch den Kopf nach unten komprimieren, nicht um das Vorangegangene zu integrieren, sondern um Brustkorb und Wirbelsäule so neu zu organisieren, dass sie den Körper besser tragen können?
+ Wie kann die Kompression nicht nur kurzzeitig angewendet, sondern in die gesamte Sitzung so eingewoben werden, dass die Wirbelsäule stimuliert wird, sich weiter aufzurichten und dadurch unnötige parasitäre Muskelarbeit im Rumpf zu mindern?
+ Welche Hilfen setzt man ein, um eine primäre "Kopf zuerst"-Strategie zu unterstützen und durchgängig beizubehalten?

Wir werden eingehend erörtern, wo und wie Nackenverletzungen bzw. Angsthaltungen sich typischerweise widerspiegeln.

Die TeilnehmerInnen lernen, vom Kopf aus über mehrere Ebenen der Wirbelsäule bis in den Beckeneinlassring (Hüftgelenke) zu komprimieren - genauso wie eine frei aufgehängte Wirbelsäule.

Die ATMs werden sich auf die Beziehung des Kopfes zur Wirbelsäule und zum Rumpf konzentrieren. Sie schließen Erkundungen mit den Augen, der Zunge und dem Atem ein, da diese die Organisation des Kopfes auf dem Rumpf beeinflussen.

Olena Nitefor

Eckdaten

Zeitraum:  19. bis 23. Mai 2021

Referent:  Olena Nitefor

Kosten:  490,00

Kurszeiten

Mi. 11 – 18 h
Do.–Sa. 10 – 17 h
So. 10 - 15



*Der Workshop wird auf Englisch mit deutscher Übersetzung unterrichtet.
**Bei Buchung beider Kurse Olena Nitefors (12.-16.05. und 19.-23.05.) reduziert sich die gesamte Gebühr auf 850 € statt 980 €.
* zzgl. VersandkostenVersandkosten